Welle-Rhein-Erft - Ihr Infomagazin aus dem Rhein-Erftkreis

Das aktuelle Infomagazin

Zum Nachhören einfach den Titel des Beitrages anklicken!

Sendedatum 26.03.2017

Brrr-Zeitumstellung
Ein Klassiker unter den Welle-Rhein-Erft_Beiträgen, immer schön anzuhören, wenn die Winterzeit wieder zur Sommerzeit wird.
Autorin: Martina Bernhardt, nach einer Idee von Udo Hentschel, Sprecher: Annette und Frank Bröcking.

 

Luther bei uns
Historiker Dieter Kempkens zeigt, wie der Reformator auch hier im Rhein-Erftkreis die Welt veränderte. Alles im Jahrbuch des Bergheimer

Geschichtsvereins für 15,- € nachzulesen.

www.bergheimer-geschichtsverein.de
Autor: Rolf Hollender


Ökumene
Unsere Kollegin Kirsten Packmohr hat im ökumenischen Gesprächskreis in Kerpen mal nachgefragt, wie sich das Verhältnis zwischen evangelischen und katholischen Christen verändert hat. www.evangelisch-in-kerpen.de

Autorin: Kirsten Packmohr


Buchtipp - Das himmlische Kind
Rita Hefke aus der Katholischen Bücherei der Gemeinde St.Simon und Judas Thadäus in Thorr stellt den Roman "Das himmlische Kind" von Heinrich

Steinfest vor. Als Taschenbuch erschienen im DroemerVerlag für 9,99 €.


42. Rhein-Erft-Kreis-Rundfahrt
Rauf aufs Rad. Der Pulheimer Sport-Club lädt zur großen Radelrunde am 23. April ein. Genaue Informationen und Anmeldung über Marc Zils,

Tel.:02234/9795190. Die Strecken vom letzten Jahr zwischen 24 Km Länge und 154 km finden sich zum Nachradeln und Downloaden auf der Homepage:

www.psc-radtouristik.de

 

New-Op-art
Peter Schönbohm "malt" mit seinem Computer. Was ihn an dieser Kunst fasziniert und wie es geht, erklärt er Welle-Rhein-Erft_Reporter Rolf

Hollender.

www.newopart.de
Autor: Rolf Hollender

 

Sendedatum 22.01.2017

Bergheims Flüchtlingsunterkünfte
Wir haben sie angeschaut und Fragen nach, wie sie später einmal zu Sozialwohnungen umgebaut werden sollen. 
Autoren: Ibrahima Bah, Monika Bliem, Martina Bernhardt 

Friedenssong Wettbewerb
Gesucht wird ein Song für den Frieden. Die fertigen, selbst komponierten und selbst getexteten Songs werden von der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen von Januar bis März 2018 entgegengenommen. Die Wettbewerbsbedingungen und weitere Informationen sind nachzulesen auf der Internetseite: www.friedensmusik.de

Pianomuseum platzt aus allen Nähten 

Christoph Dohr sucht eine neue Bleibe für seine wertvolle Sammlung historischer Tasteninstrumente. Rolf Hollender fragt nach Gründen und Hindernissen.
Autor: Rolf Hollender  

Buchtipp: Afghanistan.München.Ich
Die Fluchterfahrungen von Hassan Ali Djan sind erschienen im Herder Verlag, in der gebundenen Ausgabe für 19.99 Euro. Unser Kollege Rolf Hollender hat es gelesen. 

Was ist faul an dieser Welt
Eine kleine Anekdote entdeckt und präsentiert von Pfarrer Theo Brockers. 

Sendedatum: 25.12.2016

"Laudato Si" im Hambacher Forst
Beim friedlichen Protest gegen die weitere Abholzung des Hambacher Forstes kommt auch Papst Franziskus zu Wort. Und das ist kein Weihnachtsmärchen.
Autorin: Martina Bernhardt

Die nächsten Waldführungen von Michael Zobel im Hambacher Forst sind geplant am  15. Januar, 19. Februar und 19. März, jeweils ab 12.00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz Grillplatz Manheimer Bürge, kurz vor der alten A4, nicht verwirren lassen durch die "Werkstraße" - und Sackgasse-Schilder, der Parkplatz ist nach wie vor zugänglich. Michael Zobel ist zu erreichen unter 0171-8508321 oder per Mail info@zobel-natur.de

Die Online-Petition finden Sie hier:
https://weact.campact.de/petitions/hambacher-wald-retten-klimaziele-realisieren-1

Die Christrose
Wie sie lange hält und was man mit ihr so alles anstellen kann, verrät Welle-Rhein-Erft Gärtner Rolf.
Autor: Rolf Hollender 

Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Schneerose

Alkohol, die Gefahr lauert überall.
Burkhard Thom, trockener Alkoholiker und Buchautor, über seinen Umgang mit Alkohol und alkoholhaltigen Lebensmitteln und wie Menschen vor der unfreiwilligen Einnahme von Alkohol geschützt werden können. 
Autorin: Martina Bernhardt   

Buch zum Thema: "Alkohol, die Gefahr lauert überall!" von Burkhard Thom, erschienen im AAVAA-Verlag für 11,95 Euro.

Weiteres zum Thema: Verbraucherzentrale Hamburg, "Alkohol in Lebensmitteln"  http://www.vzhh.de/ernaehrung/490377/ein-troepfchen-in-ehren.aspx  

Friedensreferenten in schwieriger Mission
Friedensreferenten sollen unter anderem an Schulen die Friedensbildung unterstützen und friedliche Mittel als Lösung für weltweite Konflikte vorstellen, aber sie erhalten kaum Gelegenheit dazu: Uwe Werner Schierhorn und Dieter Riebe aus Wesseling über ihre Erfahrungen.
Autorin: Martina Bernhardt  
 
Infos: www.wie-krieg-ich-frieden.de

Dort finden Sie auch eine Liste der Friedensreferenten im Rheinland 
http://www.wie-krieg-ich-frieden.de/

Liste der Friedenreferenten im Rheinland:http://www.wie-krieg-ich-frieden.de/fileadmin/mcs/friedenwie/Flyer_pdf/ReferentIn_Rheinland_aktualisiert.pdf

Die Ausbildung der Friedensreferenten leitet das Pädagogischen Institut der evangelischen Kirche in Westfalen. http://www.pi-villigst.de/projekte/friedensbildung-an-schulen.html

Eisenbahn-Nostalgie
Eine Hommage an die Modelleisenbahn und ihre treuen Fans.

Infos: http://www.mgkkerpen.de/
Autor: Rolf Hollender 

 

Der 18. Kerpener Eisenbahntag wird am 05. November 2017 im Kerpener Europagymnasium von 10:00 bis 17:00 stattfinden.

Sendedatum: 27.11.2016

Petitionsverfahren
Was ist eine Petition und wie bringt man eine Petition auf den Weg? Bei der Beantwortung dieser Fragen hilft Rita Klöpper die Petitionsausschussvorsitzende des Landes NRW den Welle-Rhein-Erft Moderatorinnen Kirsten Packmohr und Martina Bernhardt.

Petitions Erfahrungen
Christa Wolf hat eine Einzelpetition auf den Weg gebracht, Dr. Bernhard Ulbrich eine Online-Petition. Welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben, verraten sie der Welle-Rhein-Erft.

Bitten und Beschwerden (Petitionen) an das Land richten Sie an:

 

Landtag Nordrhein-Westfalen
Petitionsausschuss
Postfach 101143
40002 Düsseldorf

 

Tel.: 0211/884-2143 oder -2259 oder -2299

E-Mail: petitionasschuss@landtag.nrw.de

 

www.landtag.nrw.de


Bitten und Beschwerden (Petitionen) an den Bund richten Sie an:


Deutscher Bundestag
Petitionsausschuss
Platz der Republik 1
11011 Berlin


Telefon: 030 227 35257

E-Mail: post.pet@bundestag.de

 

www.bundestag.de 


Eine Petition im Internet können Sie zum Beispiel starten über:

 

www.openpetition.de

 

 

Sendedatum: 23.10.2016

 

Weihnachtsgeschenk für Frauen
Auf der Intermot' 2016 in Köln wurde es klar: Die Frau wünscht sich dieses Weihnachten ein Motorrad. Wie es aussehen soll, weiß frau auch schon.
Autorin: Martina Bernhardt 
  

PIA
Ein Porträt der Künstlerin PIA, die einfachen Beton kunstvoll veredelt.www.piaschoenbohm.de
Autor: Rolf Hollender

 

Apfelsaft
Von alten Apfelsorten und frischem Apfelsaft made by NaBu. Der Apfelsaftverkauf findet samstags um 9 und um 13 Uhr in der Heuhütte m Umweltschutzzentrum in Erftstadt Friesheim statt. Infos unter http://nabu-rhein-erftkreis.jimdo.com oder 02235/95 56 071 bei der Nabu Geschäftsstelle.

Autorin: Susanne Kirsch  

 

Stadtteilladen feiert Geburtstag
Der Stadtteilladen in Bergheim Quadrath-Ichendorf wird 5 Jahre alt. Leiterin Marion Eckart verrät Welle-Rhein-Erft das Erfolgsrezept.
Autor: Rolf Hollender 

 

Katholische Erwachsenenbildung
Ein kurzer Blick auf die Bildungsarbeit des Katholischen Bildungswerks Rhein-Erft und der Familienbildungsstätte Anton-Heinen-Haus in Bergheim.
Autorin: Martina Bernhardt

 

 

Termine:

Am Dienstag, 25. Oktober, findet der erste bundesweite Aktionstag "Blauer Engel" statt. Mit dem Umweltsiegel wurden bislang rund 12000 Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet. Und daher erfahren Sie am Aktionstag in der Verbraucherzentrale in Brühl an der Carl-Schurz-Str unter anderem alles über Möbel, Rasenmäher oder Car-Sharing mit dem "Blauen Engel". Wann: von 9 Uhr bis 13 Uhr.

   
Am Mittwoch, 26. Oktober, lädt der Bergheimer Geschichtsverein in das Evangelische Gemeindezentrum "Arche", Hauptstraße 87. Dort gibt es einen Vortrag zum Thema "Geschichte der Protestanten von der Reformation bis zur Französischen Revolution in Bergheim und der Region". Als Einstimmung auf das Luther-Jahr mehr als empfehlenswert. Wann: ab 18.30 Uhr  

Sendedatum: 25.09.16


Christine Westermann
Die erfolgreiche TV- und Radiofrau beantwortet im Interview mit Martina Bernhardt Fragen zu Bibel, Glaube und Kirche. 
Autorin: Martina Bernhardt
  


Sinfonisches Kreisblasorchester Rhein-Erft
Welle-Rhein-Erft-Reporterin Martina Bernhardt hat in die Proben hineingehört und ist begeistert. Wer das Kreisblasorchester live erleben möchte, ist zu den freien Konzerten herzlich eingeladen: 
Das 1. Konzert ist am Sonntag, 30. Oktober, in der Realschule in Erftstadt, Dr.-Josef-Fieger-Str.7, Beginn um 14:30 Uhr. 
Das 2. Konzert ist am Dienstag, 1. November, im Bürgerhaus in Bergheim Quadrath-Ichendorf, Rilkestraße 1, Beginn 16:00 Uhr.
Mehr Infos: www.kbo-su.de
Autorin: Martina Bernhardt


Notfallseelsorger
Kirsten Packmohr stellt den Notfallseelsorger und Diakon Gregor Hergarten vor.
Autorin: Kirsten Packmohr  

 

Vom Leser zum Vorleser
In Bibliotheken, Kindergärten und Schulen sind sie sehr beliebt, Menschen die anderen Menschen gerne etwas vorlesen. Aber wie wird ein Leser zum Vorleser? Sprecher und Medientrainer Martin Mölder gibt Tipps.
Autor: Martin Mölder 

Sendedatum: 28.08.16


Mater Salvatoris für Jungs
Die Mädchenrealschule Mater Salvatoris in Kerpen-Horrem streicht die "Mädchen" aus ihrem Namen und öffnet ihre Türen erstmals auch für Jungs. Kirsten Packmohr hat mit Schulleiter Dr. Herbert Kolewa und einigen "Betroffenen" darüber gesprochen. Infos: www.realschule-mater-salvatoris.de
Autorin: Kirsten Packmohr

     
Jalil Schwarz
Der Friedenskoch aus Bergheim feiert seinen 80. Geburtstag und zieht für Welle-Rhein-Erft eine kurze Bilanz. Wer seine Projekte zur Versöhnung zwischen Muslimen, Christen und Juden im Heiligen Land kennenlernen und unterstützen möchte, findet alle Informationen auf www.friedenskoch.de
Autorin: Martina Bernhardt

 

Daniela Mengel-Driefert hat den Friedenskoch 2011 schon einmal besucht:

Der Bergheimer Jalil Schwarz kocht seit mehr als zwei Jahrzehnten für mehr Völkerverständigung und Frieden in seinem Geburtsland Israel.

Friedenskoch


Gertrud Stockhausen
Die Mutter von Avantgardekomponist Karl-Heinz Stockhausen wurde im Rahmen einer Euthanasie-Aktion von den Nazis umgebracht. Über ihr Schicksal sprach  Jan Sting mit Enkel Markus Stockhausen.
Autor: Jan Sting


Jaume Plensa in Brühl
Am 4. September widmet das Max-Ernst-Museum dem spanischen Bildhauer Jaume Plensa die Ausstellung "Die innere Sicht". Einen ersten Eindruck von den Arbeiten Plensas vermittelt die Skulptur "Isabella" vor dem Museumseingang. Ein großes Kunstwerk im wahrsten Sinne des Wortes.
Autor: Siegfried Schmidtke


Buchtipp: Darm mit Charme
Ein medizinisches Sachbuch, ungewöhnlich leicht geschrieben von Giulia Enders. Unsere Kollegin Monika Bliem hat es gern in die Hand genommen. Ullstein-Verlag, 16,99 Euro.


Kirchenmusiktage 2016
Vom 11. September bis zum 3. Oktober laden die Kirchen des Rhein-Erftkreises wieder zu Orgelkonzerten, Chorgesang, Kindermusical und musikalisch besonders schön gestalteten Gottesdiensten, so etwa schon am 11. September in St. Remigius in Bergheim um 11 Uhr. Die offizielle Eröffnung der Kirchenmusiktage ist am gleichen Tag in St. Pantaleon in Erftstadt-Erp um 17.00 Uhr.

Alle Termine: www.kirchenmusik-rhein-erft.de  

    
Yoonji Kim - Klanginstallationen
Die koreanische Künstlerin Yoonji Kim präsentiert eine ungewöhnliche Kommode mit 52 Schubladen. In jeder Schublade hat sie einen besonderen Klang hinterlegt, den sie durch aufziehen der Schublade erklingen lassen kann. Das Ergebnis ist durchaus hörenswert. Gerne würde die Künstlerin diese Klanginstallation auch einmal in einer Kirche vorstellen. Wer daran Interesse hat, einfach eine Mail an post@welle-rhein-erft.de. Wir reichen den Kontakt an die Künstlerin weiter.
Autor: Siegfried Schmidtke

Sendung 24.07.16

Ibrahima Bah
Der ehemalige Chefredakteur des Radiosenders Liberté in Guinea stellt sich vor und bringt ein Interview mit Bergheims Bürgermeisterin Maria Pfordt mit.
Im Gespräch: Ibrahima Bah, Monika Bliem, Martina Bernhardt


Ballet Revolución
Welle-Rhein-Erft sprach mit Tänzerin Jenny Sosa Martínez über die neue Show, die vom 2. bis 6. August noch einmal in Köln zu sehen ist.

Infos:www.ballet-revolucion.de
Autor: Martin Mölder

 

Bürgerbahnhof Quadrath-Ichendorf
Das ehrgeizige Projekt - finanziert vom Land NRW und von der Stadt Bergheim - nimmt langsam Formen an. Um Mithilfe wird gebeten.Kontakt über:www.buergerfuerqi.de oder Klaus-Dieter Sanne, Tel.: 02271/679193.
Autor: Rolf Hollender


KUNO-Sperre
Girokarte weg? Dann Karte über den Sperr-Notruf 116 116 sperren lassen und auch an die KUNO-Sperre denken. Expertin Dorothee Frigge erklärt warum.Mehr zum Thema: http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/ec-und-kreditkartenbetrug/kuno-sperrsystem.html oder http://www.retailtechnology.de/payment/detail/Controller/Article/regulierung-zeigt-wirkung.html
Autor: Rolf Hollender

Sendung 03.07.2016

Kulturreferentin Kati Ulrich
Die bekannte und beliebte Radio-Erft Moderatorin Kati Ulrich sitzt seit April als Kulturreferentin mit halber Stelle im Rathaus der Stadt Elsdorf. Wir haben Sie besucht. 
Autorin: Martina Bernhardt

 

Wer sich am Sommerfest der Stadt Elsdorf am 10.September beteiligen möchte, wendet sich bitte per E-Mail an kati.ulrich@elsdorf.de oder per Tel.: 0 22 74/ 709 330.

Die Rasenmäher vom Friesheimer Busch
Im Naturschutzgebiet Friesheimer Busch bei Erftstadt übernehmen Schafe und Ziegen einen Teil der Landschaftspflege. Betreut werden sie von einem kleinen Team tierliebender Ehrenamtler. Susanne Kirsch war für Welle-Rhein-Erft vor Ort. 
Kontakt über: http://nabu-rhein-erftkreis.jimdo.com/
Autorin: Susanne Kirsch

Buchtipp: Blackout
Buchpate Thomas Engelhard empfiehlt den Techno-Thriller "Blackout - morgen ist es zu spät" von Marc Elsberg, erschienen im Verlag blanvalet für 19.99 Euro in der gebundenen Ausgabe.

Kulturprojekt Synagoge-Stommeln
Die kleine Synagoge aus dem 19. Jahrhundert in Pulheim-Stommeln ist wieder ein Ort großer Kunst. In diesem Jahr zeigen der Künstler Walid Raad und die Projektgruppe SITU Studio noch bis zum 25. September ihre ungewöhnliche Installation.

Infos: www.synagoge-stommeln.de
Autor: Siegfried Schmidtke

 

Theater im Tunnel
Welle-Rhein-Erft stellt einen der ungewöhnlichsten Theaterräume im Rheinland vor: einen stillgelegten Eisenbahntunnel in Erpel am Rhein. Mehr Infos: www.ad-erpelle.de 
Autorin: Martina Bernhardt   

Fußgängerzone Bergheim
Welle-Rhein-Erft im Gespräch mit Schreibwarenhändler Peter Wittig, der in der Bergheimer Fußgängerzone für seine Waren nur noch wenige Kunden findet.
Autorin: Kirsten Packmohr

Ältere Beiträge finden Sie in der Regel in unserer Mediathek oder auf www.medien-tube.de, einem Portal des Erzbistums Köln.